Hintergrund

Yoga citta vritti nirodhah
Yoga bringt die Gedanken zur Ruhe
 

Yoga = anjochen, vereinigen

Durch Yoga werden Körper, Geist und Seele zusammen geführt und bewusst ins Gleichgewicht gebracht.

Yoga bringt die Schönheit, Gesundheit und jugendliche Anmut eines Menschen hervor.

Unser Team hat die zweijährige Ausbildung zum zertifizierten Yogalehrer nach Swami Dr. Gitananda Giri absolviert und verfügt über jahrelange praktische Erfahrung.

Das Lehrprogramm umfasst Theorie und Praxis des ins Raja Yoga System eingebetteten Hatha Yogas:

Asanas [Körperübungen]
Kriyas [dynamische Körperübungen]
Mudras [Handhaltungen]
Bandhas [Körperschleuse, Körperverschluss]
Pranayama [Atemkontrolle]
Mantren [wiederholen gewisser Wortfolgen]
 

Meditations- und Entspannungstechniken
 

Yoga als Therapie und therapiebegleitend

Ziel ist es, alle Körperteile, Emotionen und Gedanken kontrollieren zu lernen.

Hatha Yoga wirkt im Besonderen bei:
· Rückenproblemen
· Kräftigung der Muskulatur
· Mobilisierung des Bewegungsapparats
· Stärkung des Zusammenspiels von Muskeln,
  des Drüsen- und des Nervensystems
· Körpermodellierung
· Stressbewältigung
· depressiven Verstimmungen
· Kopfschmerzen und Migräne
· Stärkung des Herz-Kreislaufsystems
· Beschwerden in den Wechseljahren
· Steigerung der Willenskraft und der Wahrnehmungsfähigkeit
· Ausdehnung intellektueller Kapazitäten
 

2017 - yogayama.de